Elliott Wave - Wie beim Tanzen. Der dritte Schritt...

Nach dem heutigen DAX-Ausbruch über den Bereich von 13.500/13.510 Punkten sind alle Augen auf die Marke von 13.600 Punkten gerichtet. Mein Day-Trading Modell zeigt aber eine Bearishe Sequenz und so waren die ersten Kurse Short-Kurse. Aber dennoch muss man deutlich die Stärke des Marktes anerkennen.

Meiner Meinung nach ist aber viel Psychologie im Markt, was wiederum eine gewisse Unberechenbarkeit dokumentiert. In gewissen Phasen einer Marktbewegung verlieren gewisse Aspekte an Bedeutung – und diese Phasen sind zumeist mit positiver Psychologie belastet.

 

 

Dass sich Bewegungen in 3 Phasen bewegen, sollte bekannt sein. Daraus entwickelte sich die Elliot Wave Theorie. Eine Bewegung vollzieht sich sehr häufig in 5 Etappen. Davon bestimmen 2 eine Konsolidierung und 3 Phasen eine Trendrichtung.

Denken Sie daran. Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden. Es dürfte für die Bullen vermutlich nicht so einfach werden wie gedacht.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg

 

 

Notification