Sind Sie Spieler oder Investor? Die vier goldenen Regeln:

 

Investor oder Spieler?

Sicher haben auch Sie schon einmal den Spruch gehört: „Erfolg macht süchtig“.
An sich ist daran nichts auszusetzen. Wer will nicht erfolgreich sein? Und warum sollte man sich mit dem ersten Erfolgsmoment schon zufriedengeben? Denn Erfolg ist letztlich nur die Belohnung für gute Arbeit – für Ihre gute Arbeit!

Gefährlich wird es erst dann, – und dabei spreche ich gezielt das Trading an – wenn sie das Gefühl haben, Ihr Risiko erhöhen oder Ihre Strategie anpassen zu müssen. Um noch schneller, noch mehr Erfolg zu haben.

Denn dann trennen Sie nur noch wenige Schritte von einem Zocker, einem Glückspieler. Und dieser Ansatz kann langfristig niemals eine erfolgreiche Strategie an der Börse sein.


 

Regel #1 Kontrollieren Sie Ihr Risiko

Legen Sie vorher fest, wie viel Prozent Ihres Portfolios Sie in eine Position investieren wollen. Wenn Sie Ihr Kapital aufteilen, stellen Sie sicher, dass Sie einen ausreichend großen Puffer haben, sollten Sie mit der Investition falsch liegen. Viele professionelle Fondsmanager riskieren niemals mehr als 3-5% ihres Portfolios in einer Position. Das bietet Ihnen nicht nur Sicherheit, sondern auch die nötige Ruhe, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Wägen Sie das vorhandene Risiko einer Position im Vorhinein gut ab. Sollten Sie trotz hohen Risikos überinvestieren oder gar einen Hebel einsetzen, steigt auch die Verlustgefahr exponentiell.

 


 

Regel #2

Das richtige Anlageprodukt

Viele Investoren haben einen unterschiedlichen Ansatz bei der Risikoverteilung. Manche können aufgrund eines höheren Kapitalpuffers ein höheres Risiko aushalten, andere müssen aufgrund ihrer Portfoliogröße Einschnitte in der Risikovermeidung hinnehmen.

Schlecht ist weder das eine noch das andere. Sie müssen lediglich für sich selbst herausfinden, welches Produkt und welche Investition zu Ihnen passt. Sie müssen das Verhältnis zwischen einem möglichen Gewinn und Verlust einer Position verstehen und einzuschätzen lernen. Einfach ausgedrückt: In der Regel halten die höchsten Gewinne auch die höchsten Risiken in der Hinterhand.

Das Wissen dieser Marktdynamik ist entscheidend bei Ihrer Auswahl einer Anlagemethode und eines Anlageprodukts. Beißen Sie nur so viel, wie Sie auch kauen können.

 


Newsletter von Trader-Fokus.de

Überlassen Sie nichts dem Zufall, wenn es um ihr Geld geht! Verpassen Sie auch in der Zukunft keine Tipps und Geheimnisse zum Thema Börse und Trading !

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu


 

Regel #3Eintrittswahrscheinlichkeiten

Eine todsichere Investition gibt es nicht. Das ist eine Binsenweisheit, meinen Sie? Sie glauben nicht, wie oft ich in meinem Leben bereits das Gegenteil gehört habe. Meist resultierte eine solche Vorhersage für die jeweiligen Anleger in überdurchschnittlichen Verlusten, da Sachverstand und Risikobewusstsein bei der Investition auf der Strecke geblieben waren.

Ein Risiko vollständig eliminieren können Sie an der Börse nicht. Aber Sie können es zumindest minimieren! Verfeinern Sie Ihre Strategie, setzen Sie auf statistisch belegbare Wahrscheinlichkeiten und bemühen sie technische oder fundamentale Analysen. Auch ein Signalgeber, der diese Arbeit für Sie übernimmt, kann Ihnen dabei helfen, sofern Ihnen die nötige Zeit oder die Kenntnisse dafür fehlen.

Machen Sie von der Eintrittswahrscheinlichkeit auch Ihre Limits und Stopps abhängig, um im schlimmsten Fall in einem Sicherheitsnetz und nicht auf dem harten Boden zu laden.

 


 

Regel #4

Nachhaltigkeit

Zocker und Spekulanten zu erkennen, ist oft recht einfach. Sie prahlen immer wieder mit denselben herausragenden Gewinnen und lassen Verluste gänzlich aus. Bei einem professionellen und langfristig erfolgreichen Investor werden Sie erstaunlicherweise genau das Gegenteil bemerken. Über Gewinne und Einnahmen spricht er nicht und die Fehlschläge werden zu lustigen Anekdoten.

Der Grund dafür ist simpel: Mit einer nachhaltigen Strategie werden auch Gewinne zum Alltag. Ein Experte profitiert nicht überdurchschnittlich an Einzelereignissen oder wenigen Trades. Er profitiert auf lange Sicht durch die immer gleichen Ansätze und Strategien. Das macht den Erfolg nicht nur messbar, sondern auch nachhaltig und somit kalkulierbar.

 

Trading-University Übersicht

Jetzt gratis Prognose sichern!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die akutelle Ausgabe des Aktienbriefs mit Absicherungs-Strategie gratis!
Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu
Notification
Cron Job starten