Die Analyse von Chance und Risiko - Der DAX vor dem Abstieg!

Liebe Leser,

Eine Einteilung in "Kaufzone, Neutral oder Verkaufszone" ist für eine mittelfristige Prognose immer sehr hilfreich.

Meine Berechnungen zufolge befindet sich der Markt in einer ungüstigen Konstellation. Das vorliegende Modell zeigt den Zyklus, mit einer durchschnittlichen Dauer von 12 Wochen.

Gemäß der Zeiteinheit kann es wohl noch 5-10 Wochen dauern bis ein zyklisches Tief ausgemacht werden kann.

Doch nicht jeder Zyklus wird voll ausgereizt. In diesem Zusammenhang spricht man von Stärke.

Darüber hinaus gibt es in jedem Trend eine Gegenbewegung, die auch mehrere Prozent beinhalten kann. Ich versuche diese Trendänderungen und Trendbesätigungen mit meinen 4 DAX-Modellen (u.a. das kurzfristige DayTrading Modell) in einem kürzeren Zeitraum zu erfassen.

 


 

 

Kommentare Archiv

Jetzt gratis Prognose sichern!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die akutelle Ausgabe des Aktienbriefs mit Absicherungs-Strategie gratis!
Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu
Notification
Cron Job starten