DAX: Day-Trading - was unser X5-Modell heute Morgen sagte! Morgen wird es äußerst interessant!

 

Sehr geehrte Leser,X5 Modell Banner

Heute Morgen war für unsere Leser schon ein sehr erfolgreicher Tag. Der Freitag könnte aufgrund der Allokationsänderungen der Institutionellen noch besser werden. Im Setup habe ich bereits davon berichtet. Sie können meine Gedankengänge unten nachvollziehen.

Der heutige Tag brachte folgendes Ergebnis

  • Um 9.15 Uhr - bei 9531 Punkten wurde eine Long-Position für den DAX aufgenommen.
     
  • Um 10 Uhr - bei 9611 Punkten wurde die Long-Position glatt gestellt.

Das entspricht einem Gewinn von 80 Punkten.

 
Für den Gesamtmonat betrug der Gewinn +350 Punkte. Zu beachten hier. Die Trefferquote beträgt im Juni 85,7 %. Zudem wurde vor und kurz nach dem Brexit aus Vorsichtsgründen keine Position aufgenommen. Der 350 Punkte Gewinn ist also nicht die unmittelbare Folge eines Einmalereignisses, sondern aufgrund einer nachhaltigen Strategie.
 
Nachfolgend erhalten Sie die heutige Prognose aus unserem X5-Abonnement:
 
 
 
Die aktuelle X5-Prognose zum Donnerstag, den 30. Juni 2016
Tagestrendprognose: Bullish - Schwellenwertmarke liegt bei 8946 Punkten

Bearish - wenn die DAX-Kurse unterhalb der Schwelle notieren. Bullish das Gegenteil. Limite sind ohne Ansage zwischen 9.01 Uhr und 17.30 Uhr gültig. Die Deutsche Bank-Indikation wird zwischen 9.01 Uhr und 9.05 Uhr gültig sein - danach der Kassa-DAX. Weitere Aussagen zur Positionsgröße je Transaktion finden Sie im Musterdepot.

Rückblick

Die X5 Tagestrendprognose lautete am Mittwoch Bullish. Geplant war ein Einstieg in den ersten zwei Handelsstunden. In den ersten 40 Minuten fiel der Markt deutlich zurück, doch unser manuell platziertes Longlimit bei 9498 Punkten wurde nicht erreicht. Danach kam es zum erwarteten Anstieg, in diesem Falle von über 130 Punkten.

Daher musste ich umdenken und eine erneute Konsolidierung abwarten. Ein Rückfall vom Tageshoch von 70 Punkten war der erste Ansatz dazu. Ich konnte dabei eine Position bei 9592 Punkten ergattern und diese nur wenige Minuten später bei 9618 Punkten veräußern.

Es wurde ein guter Gewinn von +26 Punkten erwirtschaftet.

Quelle: Eigene Kommentare www.trader-fokus.de;

Tagestrendprognose

Pro-Traders-Diskussion

Der Valuebereich (erwartete Hauptzone). Die Schwellenwertmarke fällt auf einen sehr tiefen Wert von 8946 Punkten zurück. Gleichzeitig gibt es Indizien eines Mega-Bullishen Tages. Als Mega-Bullish bezeichne ich Kursbewegungen - zumindest von Tief auf Hoch - von mehr als 100 Punkten. Es gibt dazu eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, ist aber natürlich nicht garantiert. Aber schon ein ordentlicher Gewinn entspräche meinen Erwartungen.

Den Valuebereich platziere ich heute zwischen 9550 und 9800 Punkten. Eine durchaus wahrscheinliche Variante ist eine Zielgröße zwischen 9760 Punkten und 9855. Allerdings wird einiges von der Marktstimmung abhängen und zudem vom immer noch erhöhten VDax, der auf diesem Niveau (26,8) weiterhin ein Indiz für Shortbestände ist. Dies kann den Markt positiv beeinflussen.

Antizyklische Longzone. Die antizyklische Longzone sehe ich bei Kursrückgänge inzwischen 40-80 Punkten. Die 9600 er Marke ist ein wichtiger Bereich, sollte jedoch heute erst einmal nicht das Hauptthema sein. In dieser Frühphase des neuen Bullishen Zyklus sind diese Marken zwar oft hart umkämpft, aber viel später von Wichtigkeit geprägt. Zunächst sollte die positive Schwellenwertmarke ihren Einfluss (inklusive potenziellen Mega-Bullishen Tag) wirken. Fällt der Markt trotzdem, dann kann es ein Teil einer Divergenz sein und zudem ein Einfluss des Allokationsansatzes der Institutionellen. Mehr dazu unter Besonderes.

Prozyklischer Longpunkt. Auch eine prozyklische Verhaltensweise bei Kursen von über 9600 Punkten sollte gewinnträchtig werden, da wie gesagt ich von einer starken Unterstützung über des Schwellenwertsystem (X5-Modell) und dem potenziellen Mega-Bullishen Ansatz erwarte.

Realisierungszone. Je nach Art der Bewegung planen Sie Gewinne im Bereich zwischen 50 und 150 Punkten ein. Auch wenn die 9600 er Marke heute nicht meinen größten Stellenwert genießt, wäre ein beständiges Aufhalten unter dieser Zone zumindest ein kleines Warnzeichen. Aber haben Sie etwas Vertrauen in den Markt und den das X5-Modellsystem.

Trader-Linie. Die Traderlinie liegt bei 9758 Punkten. Diese Marke und noch weitere finden Sie unter der neuen Rubrik „Trading-Marken des X5-Modells“. Eventuell ist eine zweite Anmeldung notwendig (technische Gründe).

Besonderes. Ich hatte lange Zeit mit Allokationstechniken zu tun und war unter anderem Manager ich einen Investmentfonds, der sich darauf spezialisierte (mit Lipper Award Auszeichnung). Es gibt nicht wenige Institutionelle, die zum Monatsanfang passive computergestützte Techniken nutzen um ihre Gewichtung der Anlageklassen zu verändern. Nach meinen Berechnungen wird die Quote deutlich herabgesetzt, sodass am Freitag mit fallenden Kursen zu rechnen ist. Dieser Einfluss ist möglicherweise schon am Donnerstag zum späten Nachmittag sichtbar. Daher möchte ich mit unserer Transaktion möglichst bis spätestens 14:00 Uhr ein Ende finden. Entsprechend ist unser Set-up gekleidet.

Setup Intraday-Position Musterdepot (IP).

  • Idealerweise fällt der DAX nach Xetra-Handelsbeginn um 35 Punkte, um Long zu gehen.
  • Alternativ fällt der DAX nach einem Zwischenhoch um 45 Punkte, um Long zu gehen.
  • Achtung zusätzliche prozyklische Aktion (Limitart Stopp Buy) bei 9600 Punkten.
  • Gewinnrealisierung offen.
  • Achten Sie auf Änderungen meiner Strategie durch die herkömmlichen Kommunikationsmittel. Ein anderer Einstieg oder eine prozyklische Verhaltensweise sind möglich.
  • Stopp von zunächst 80 Punkten bzw. durch die Schwelle begrenzt. Schnelle Anpassung geplant.
  • Kauf 1 Normalposition von 500 Zertifikaten. Jeder DAX Punkt entspricht einem Gewinn oder Verlust von 5 Euro (richten Sie ggf. CFD-Bestände darauf ein, 1 DAX-Mini-Future mit einem Kontraktwert von 5 Euro je Punkt).
  • Gültigkeit zwischen 9.01 Uhr und 17.30 Uhr. (Deutsche Bank-Indikation und während der Hauptzeit Xetra)

 

X5 Modell Banner flach

Allo Modell Banner flach

Kommentare Archiv

Jetzt gratis Prognose sichern!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die akutelle Ausgabe des Aktienbriefs mit Absicherungs-Strategie gratis!
Cron Job starten
Notification
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok