Target 2 Salden - 50 % des deutschen Vermögens in Gefahr!

Liebe Leser,

Die nächste EU-Krise wird sehr, ja sehr hart! Dabei wurden bereits Milliarden an Hilfen gezahlt. Hilfsprogramme an Griechenland. Hilfen an die Südeuropäer über Aufkäufe von Staatsanleihen durch die EZB. Aber das ist nicht alles. Die Target 2 - Salden der Bundesbank erreichen beänstigende Höhen, da diese Forderungen auch uneinbringlich werden können. Die Rechnung könnte der Bürger bezahlen. Derzeit haftet jeder Bürger in Deutschland allein durch die Target 2 Salden mit 11.066 Euro.

Mit allen Garantien und Hilfen sind 3 Billionen Euro für Deutschland in Gefahr. Das sind etwa 50 % des Vermögens, welches seit 1948 in Deutschland aufgebaut wurde.

Die Bundesbank veröffentlicht regelmässig die Target 2 Salden auf Ihrer Homepage. Inzwischen muss man suchen, was zuvor recht leicht aufzufinden war.

Aktuell per 27.8.18 findet man die Salden hier.

Der Target 2 Saldo beträgt per 31. Juli rund 913 Mrd. Euro. Die Einwohnerzahl Deutschlands beträgt 82,5 Millionen Menschen. Pro Bürger ergibt sich eine Haftung von 11.066

 

Was sind Target 2 Salden überhaupt?

Die Target 2 Salden wurden vor allem durch Professor Hans-Werner Sinn, ehemaliger Präsident des Ifo-Institutes bekannt.

Seine Videobeiträge:

1. Die Aussenhandelsüberschüsse Deutschlands werden niemals bezahlt

2. Ein großes EU-Problem: Target 2-Salden! - Prof. Hans-Werner Sinn u.a.

 

Eine andere Quelle beschreibt dies in anderer Form, aber einfach hier. (Auf Hinweis vom Ökonom Thorsten Polleit)

oder hier. Bundesbank - TARGET2-Salden – Spiegel der Finanzmärkte

 

Gold ist ein Weg sich eine Diversifikation zu schaffen und Sicherheit zu erlangen.

 

Der langjährige Fondsmanager

Andreas Knobloch

Kommentare Archiv

Jetzt gratis Prognose sichern!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die akutelle Ausgabe des Aktienbriefs mit Absicherungs-Strategie gratis!
Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu
Notification