Der Trend und die Risiken von DAX, S&P500, Öl und Gold!

Die Trendanalyse (Marktstrukturanalyse)

Die Grafik zeigt die wahrscheinliche Entwicklung in den nächsten 10-12 Wochen. Ein tiefer Risikowert erkennt höhere Chancen. Gleichzeitig wird analysiert ob der Trend positiv oder negativ ist.

Marktstruktur zum 28. November 2016

Kommentar. Der Trend der Markstruktur ist sowohl beim DAX-Index, als auch beim S&P positiv. Der Risikobereich für die nächsten 3 Monate neutral. Ein besonderes Risiko gibt es daher nicht. Die statistischen Chancen nach einem Ausbruch über die Zone 10.800/10.815 Punkten sind vorhanden. Das Kurziel kann danach 5-10 % höher liegen.

Der Kursbereich unterhalb von  10.460/10.510 Punkte wird auf Einzelwertbasis dazu führen, dass die Mehrheit der Aktien eine negative Eigenschaft aufweist. Daher würde zu diesem Zeitpunkt die Trendkomponente auf negativ rutschen, aber das Risiko (Chance-Risikoverhältnis) gleichzeitig eine Verbesserung aufweisen.

In unserem Z5-Portfolio steuere ich dieses Risiko mit diesem Modellansatz aus. Die seit 2014 erzielte Performance liegt ein 4,4 faches über der DAX-Performance.

 

Marktstruktur zum 28. November 2016

Meine persönliche Empfehlung für Sie. Greifen Sie jetzt zu!

Schnupperangebot für Neukunden: Jetzt 10 % auf das K5-Modell.

Gutschein-Code BEST12M

 

Daytrading - Swingtrading - computergestützte meinungsfreie Anlage - Indexprognosen

 

Das K5-Modell (oder auch das 100.000 Punkte Modell genannt). Meinungsfrei - computergestützt

 

 

 

Kommentare Archiv

Jetzt gratis Prognose sichern!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die akutelle Ausgabe des Aktienbriefs mit Absicherungs-Strategie gratis!
Cron Job starten
Notification
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok